Wet- en verordeningsblad voor de bezette streken van België

602 0
close

Warum möchten Sie diesen Inhalt melden?

Bemerkungen

senden
s.n. 1914, 21 September. Wet- en verordeningsblad voor de bezette streken van België. Konsultiert 27 Januar 2021, https://nieuwsvandegrooteoorlog.hetarchief.be/de/pid/j678s4m32c/
Text zeigen

Over deze tekst

Onderstaande tekst is geautomatiseerd gemaakt met OCR (Optical Character Recognition). Deze techniek levert geen 100% correct resultaat op. Dit komt mede doordat oude drukken moeilijker te lezen zijn met software dan moderne. Dat betekent dat er onjuiste tekens in de tekst kunnen voorkomen. Er wordt gewerkt aan verbetering van de OCR software

for die okkupierten Gebiete Belgiens. Wet- en Verordeninosblad voar de iezetîe slreken van België. Bulletin officiel des Lois et Arrêtes pour le territoire belge occupé. BRUSSEL. ]V> 3. 21. SEPTEMBER1914. VERORDNUNG betreffend die Uberwachung von Banken und Bankfirmen. I. Die Geschâftsfuhrung der belgischen Zweigniederlassungen solcher niclit belgischen Banken und Bankfirmen, die ihren Hauptsitz in einem mit dera Deutschen Reich im Kriegszustande befindlichen Staate haben, wird unter Wahrung des Eigentums und der Privatrechte wàhrend der Dauer des Krieges den Bescbriinkungen der §§ i und 2 unterworfen. § 1. Die genannten Banken und Bankfirmen diirfen vom Tage der Verolîentlichung dieser Verordnung ab neue Geschàfte nur insoweit eingehen, als es erforderlich ist, um die alten Geschafte abzuwickeln und die zur Erfiillung ihrer Verbindlichkeiten verwendbaren Aktiva fliissi g zu machen. § 2. Die Aktiva, welche nach Begleichung der unter den jetzigen Umstiinden erfullbaren Verpflichtungen verbleiben, sind wàhrend der Dauer des Krieges an einer noch zu bestimmenden Stelle zu hinterlegen. II. Die belgischen Banken und Bankfirmen diirfen vom Tage der Veroffentlichung dieser Verordnung ab wàhrend der Dauer des Krieges ihren Geschàftsbetrieb nicht in einer den deutschen Interessen widerstreitenden Weise fiihren, sie diirfen insbesondere weder mittelbar noch unmittelbar Gelder oder sonstige Vermôgenswerte in das feindliche Ausland, auch nicht in die von den deutschen Truppen nicht besetzten Gebietsteile Belgiens abfiihren oder ùberweisen. III. Zur Durchfûhrung der Bestimmungen dieser Verordnung werden aile Banken und Bankfirmen unter Wahrung des Eigentums und der Privatrechte der Aufsieht des Generalgouverneurs in Belgien unterworfen, die von einem Generai-Kommissar in der Person des Herrn Geheimen Oberlinanzrates Dr. von LUMM ausgeiibt wird. Der Generai-Kommissar ist bereehtigt, seine Befugnisse auf Spezial-Kommissare zu iibertragen. Der Generai-Kommissar ist befugt, die zur Durchfïihrung der Bestimmungen dieser Verordnung erforderlichen Massnahmen zu treffen und auch Ausnahmen zuzulassen. Seinen Anordnungen und Weisungen haben die Leiter und Angestellten aller beaufsichtigten Banken und Bankfirmen Folge zu leisten. Der Generai-Kommissar ist insbesondere bereehtigt : a) die Bûcher und Schriften der Banken und Bankfirmen einzusehen sowie den Bestand der Kasse und die Bestànde an Wertpapieren, Wechseln etc. zu untersuchen, auch Auskunft liber aile geschàftlichen Angelegenheiten zu verlangen, b) geschàftliche Massnahmen jeder Art, insbesondere Verfiigungen iiber Vermôgenswerte und Mitteilungen iiber geschàftliche Angelegenheiten zu untersagen, c) eine Stelle fur erforderliche Hinterlegungen zu bestimmen,

Over deze tekst

Onderstaande tekst is geautomatiseerd gemaakt met OCR (Optical Character Recognition). Deze techniek levert geen 100% correct resultaat op. Dit komt mede doordat oude drukken moeilijker te lezen zijn met software dan moderne. Dat betekent dat er onjuiste tekens in de tekst kunnen voorkomen. Er wordt gewerkt aan verbetering van de OCR software

Er is geen OCR tekst voor deze krant.

Over deze tekst

Onderstaande tekst is geautomatiseerd gemaakt met OCR (Optical Character Recognition). Deze techniek levert geen 100% correct resultaat op. Dit komt mede doordat oude drukken moeilijker te lezen zijn met software dan moderne. Dat betekent dat er onjuiste tekens in de tekst kunnen voorkomen. Er wordt gewerkt aan verbetering van de OCR software

Er is geen OCR tekst voor deze krant.

Over deze tekst

Onderstaande tekst is geautomatiseerd gemaakt met OCR (Optical Character Recognition). Deze techniek levert geen 100% correct resultaat op. Dit komt mede doordat oude drukken moeilijker te lezen zijn met software dan moderne. Dat betekent dat er onjuiste tekens in de tekst kunnen voorkomen. Er wordt gewerkt aan verbetering van de OCR software

Er is geen OCR tekst voor deze krant.
Dieses Dokument ist eine Ausgabe mit dem Titel Wet- en verordeningsblad voor de bezette streken van België gehört zu der Kategorie Oorlogspers, veröffentlicht in Brussel von 1914 bis 1918.

Bekijk alle items in deze reeks >>

Zufügen an Sammlung

Ort

Themen

Zeiträume