Jouw zoekopdracht * heeft 892 resultaten opgeleverd

a-z index van de titels
  • Pers van de christelijke arbeidersbeweging

Filters

Soort

Amerikanische Hilfe für die Belgier

Am Vorabend des Krieges war Belgien in seiner Lebensmittelversorgung zum großen Teil abhängig vom Import. Durch die britische Seeblockade entfiel dieser Einführ. Hierdurch wurde die Lebensmittellage schwierig, vor allem in Städten. Um die Bevölkerung zu versorgen, wurde ein gigantisches Hilfsprogramm auf die Beine gestellt, dass durch zwei ...

Quatre années de fuite

La Première Guerre mondiale initia un flux massif de réfugiés. Au moins 500 000 civils belges, plus de 7 % de la population, passèrent les quatre longues années de la guerre à l’étranger.    Poussés par des histoires épouvantables et la progression de l’armée allemande, des millions de Belges fuirent leur ...

Der Endspurt beginnt: Die Befreiungsoffensive

Ab August 1918 begann die alliierte Befreiungsoffensive. An der gesamten westlichen Front begannen die Alliierten mit dem Angriff, um die Deutschen definitiv zurückzudrängen. Es galt jetzt oder nie. Die deutschen Truppen  waren am Ende ihrer Kräfte, nachdem die Frühjahrsoffensive gescheitert war. In Deutschland drohte die Revolution. Auf ...

Durch Belgien nach Paris: Der deutsche Einmarsch in Belgien

Nach dem Anschlag auf den österreichischen Thronfolger im Juni 1914 nahmen die Spannungen zwischen den europäischen Großmächten schnell zu. Die Belgier machten sich eher weniger Sorgen: Das Land war neutral und musste somit nicht befürchten in einen eventuellen Konflikt hineingezogen zu werden. Aber sie hatten nicht mit dem deutschen ...

Antwerpen: Von verstärkter Festung zur besetzten Stadt

Eine uneinnehmbare Stadt   Seit ungefähr der Hälfte des 19. Jahrhunderts nahm Antwerpen eine besondere Position in den militärischen Verteidigungsplänen ein. Die Regierung und Armeeleitung hatte entschieden, die Hafenstadt zu einer Nationaal Raduit, einer verstärkten Festung umzuformen, in die die Armee, der König und die ...

La Saint-Nicolas en temps de guerre

Dans de nombreux pays d’Europe occidentale, on célèbre la Saint-Nicolas vers le 6 décembre. En Belgique et aux Pays-Bas, la Saint-Nicolas est la fête pour enfants par excellence, bien plus encore que Noël. Saint-Nicolas apporte alors friandises et cadeaux. C’était également le cas à la veille de la Première Guerre mondiale. ...

Das Nikolausfest in Kriegszeiten

In vielen westeuropäischen Ländern wird am 6. Dezember das Nikolausfest begangen. In Belgien und den Niederlanden heißt es Sinterklaas und ist das Kinderfest schlechthin, noch viel mehr als Weihnachten. Der „Sint“ (Nikolaus) bringt dann Süßes und Geschenke. So auch am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Mehr als heute war es ein Fest ...

American help for the Belgians

On the eve of the war, Belgium was dependent for a great part of its food supply on imports. Because of the British maritime blockade, imports came to a standstill. As a result, food supplies quickly became problematic, particularly in the cities. In order to feed the population, a gigantic aid programme was set in motion undertaken by two ...

Vers Paris par la Belgique, l’invasion allemande de la Belgique

Après l’attentat visant le prince héritier autrichien en juin 1914, les tensions entre les puissances européennes s’intensifièrent rapidement. Les Belges ne s’en souciaient que peu : le pays étant neutre, il ne fallait donc pas craindre son implication dans un éventuel conflit. Mais c’était sans compter le plan ...

Der Hund an der Front

Hunde spielten, wie auch andere Tiere, eine nicht zu unterschätzende Rolle in der Kriegsführung. Auch sie wurden 1914 ‚zu den Waffen gerufen‘ und halfen den Soldaten auf verschiedene Weise. Hinter der Front wurden sie vor kleine Karren gespannt und beförderten Maschinengewehre, Munitionskisten und Lebensmittel. Nach einem Beschuss ...

Through Belgium to Paris: the German invasion of Belgium

In the wake of the attack on the Austrian heir in June 1914, tensions between the European great powers escalated rapidly. However, the Belgians were not all that concerned: their country was neutral and so did not have to be afraid of becoming involved in a potential conflict. But this was without taking account of the German Schlieffen Plan, a ...

A new role for women?

In Great Britain, the army swallowed up an important part of the male workforce during The First World War. Women often took over their work in the factories, or in the fields, temporarily. However, the efforts of women had little impact on their post-war role. In Belgium, the scope of the employment of women in the war industry, and in the ...

Pagina's