Ihr Suchauftrag * hat 5679 Ergebnisse ergeben

a-z Index der Titel
  • Gecensureerde pers

Filter

Thema

11. Juli 1917 – Die Frontbewegung wendet sich an den König

Ab 1915 ergriffen katholische Intellektuelle an der Front Initiativen, um Soldaten vor einem Verfall der Werte und (sexuellen) Versuchungen zu behüten. Durch Studienkreise, Gebetsbünde und Fußballklubs boten sie „passende“, organisierte Entspannung an. Die Initiatoren nutzten die Gelegenheit, auch eine politische Agenda zu ...

Ein Bier aus Apfelkraut und Taubenfutter

Die meisten Wirtschaftszweige in Belgien hatten während des Ersten Weltkriegs schwer zu leiden. Das galt jedoch nicht für die Brauereien im unbesetzten Belgien hinter der Front. Deren Geschäfte brummten vielmehr. Die Bevölkerung in dieser Region war während der Kriegsjahre nämlich explodiert. Da waren nicht nur die Soldaten aus den ...

Bildung und Unterricht

Nach belgischem Gesetz musste jedes Kind zwischen dem sechsten und zwölften Lebensjahr die Schule besuchen. In den ersten Monaten des Schuljahres 1914-1915 war dies jedoch äußerst schwierig. Durch die Mobilisierung hatte sich der Bestand an Lehrern gelichtet, und sehr viele Schulgebäude waren mit Flüchtlingen und alliierten oder deutschen ...

Mata Hari

Auch hundert Jahre nach ihrem Tod ist Mata Hari ein Begriff. Viele erinnern sich besonders an das Bild der Femme fatale, der gefährlichen Doppelspionin, die ihre Sinnlichkeit einsetzte, um Militärs Informationen zu entlocken. Ab dem 14. Oktober schaut das Fries Museum in Leeuwarden auf die Frau hinter dem Stereotyp.Dass gerade im ...

Panzer an der Front!

Der Erste Weltkrieg versandete schnell in einem Grabenkonflikt mit fast völlig festgefahrenen Frontlinien. Alle kriegsführenden Parteien machten sich darum eifrig auf die Suche nach Auswegen aus dieser Sackgasse. Die Franzosen und Briten kamen unabhängig voneinander auf eine gleichartige Idee: motorisierte und gepanzerte Fahrzeuge, bewaffnet ...

Ein aktivistisches Bankett

Auf Bitten der Aktivisten – jener flämischen Nationalisten, die mit der deutschen Besatzung kollaborierten – wurde die Genter Universität von den deutschen Besatzern im Jahr 1916 wiedereröffnet, jetzt mit Niederländisch als Unterrichtssprache. Die Einmischung der Deutschen verprellte viele Professoren und lediglich eine begrenzte ...

Marie, Irène und Petite Curie

Marie Sklodowska Curie (1867-1934) war eine polnisch-französische Chemikerin und Physikerin und zählt zu den einflussreichsten Wissenschaftlerinnen der Geschichte. Zusammen mit ihrem Mann Pierre Curie war sie eine Pionierin auf dem Gebiet der Radioaktivität. Sie war die erste Frau, die einen Nobelpreis erhielt: den für Physik im Jahr 1903, und ...

11.11, 11 Uhr, der Waffenstillstand

Anfang November 1918 kamen eine Delegation von Alliierten und eine Abordnung der neuen deutschen Regierung zusammen, um einen Waffenstillstand vorzubereiten. Die Verhandlungen wurden in einem Zug im Wald von Compiègne, auf der alliierten Seite der Front, geführt. Viel Raum für Verhandlungen hatten die Deutschen jedoch nicht. Ihre Soldaten waren ...

Nature et guerre

Virginie Loveling décrit sans son journal intime comment toute la verdure a disparu de la ville occupée de Gand pendant les années de guerre. Pour combler la pénurie de nourriture, les autorités locales prirent des mesures. Les fleurs, les plantes et les pelouses des parcs urbains durent céder la place à « de la verdure plus ...

War and the Environment

In her diary, Virgine Loveling describes the disappearance of green spaces from the occupied city of Ghent during the war. Due to local government measures to combat the food shortage, flowers, shrubs and lawns in city parks were dug up to make space for 'more useful plants' such as potatoes, cabbages and beans.   Virginie ...

Het verdrag van Versailles

Vertegenwoordigers van 32 landen zakten in januari 1919 af naar Parijs om de naoorlogse wereldkaart te hertekenen en te bespreken wat moest gebeuren met de verliezers van de oorlog. Elk land schoof aan tafel met zijn eigen agenda. België en Servië hoopten op herstelbetalingen, Poolse en Ierse nationalisten zochten erkenning voor hun land, Duitse ...

Magasins américains

Pendant la Première Guerre mondiale, la population belge était dépendante de l’aide alimentaire étrangère. Le Comité de secours et d’alimentation national joua un rôle primordial dans la distribution des denrées alimentaires importées. Il ouvrit ses propres points de vente dans lesquels la population pouvait acheter du sucre, ...

Seiten